Türkis eine blaue Farbe - ÖVP rechter als rechts

Nachrichten und Beiträge über Geschehnisse in Österreich und der EU, über die unsere "unabhängigen" Nachrichtensender nicht berichten wollen!
Antworten
Benutzeravatar
furbo
Administrator
Beiträge: 136
Registriert: Di 11. Dez 2018, 08:58
Wohnort: Innsbruck
Kontaktdaten:

Türkis eine blaue Farbe - ÖVP rechter als rechts

Beitrag von furbo » Mi 15. Mai 2019, 03:04

Türkis - eine blaue Farbe - ÖVP die rechten Rechten

ÖVP - die rechten Rechten (die richtigen Rechten?)

Türkis ist eigentlich eine blaue Farbe - eine "grün-blaue" Farbe !
Das kann man im WIKI nachlesen !
https://de.wikipedia.org/wiki/Türkis_(Farbe

Die neue Farbe der ÖVP in Österreich - vorher schwarz jetzt Türkis symbolisiert ganz klar eines: "blau" - eigentlich - "blau-grün" - denn das wäre Türkis!!
Der Trick dabei ist, so blau zu sein, dass es dem Bürger nicht mehr auffällt, denn Türkis ist ja "blau-grün"!

Die Grünen flogen aus dem Parlament, unser neuer Kind Kaiser sagt so ziemlich dasselbe wie die Blauen , aber in einer "blau-grünen" Fassung!
Springender Punkt bei den neuen "blau-grünen" = die Türkisen ist:

Im Mai 2019 hat sich dann der Kanzler Kurz endlich geoutet:

Er will nun endlich ca. 1000 EU-Verordnungen abschaffen , d.h. er sagt komplett dasselbe wie die FPÖ - also rechter als Rechts!
siehe Seite der Türkisen!
https://www.dieneuevolkspartei.at/

Mit anderen Worten: Herr Kanzler kurz will nicht regieren in Österreich, nein: er will HERRSCHEN!
Denn ohne EU-Verordnungen, an die sich die meisten österreichischen Politiker sowieso nicht halten wollen - könnten Österreichs Politiker endlich tun und machen was sie wollen !
Speziell ein junger "Herrscher" - der ja bekanntlich "Freunde" in gewissen Kreisen hat, und in deren Clubs verkehrt!

Siehe Beitrag : "Der Boss der Drogen Alliance besucht Kanzler Kurz im Parlament"!
http://www.wipi.at/drogenalliance

Die Kernaussagen von Herrn Kurz früher - siehe:
https://www.profil.at/oesterreich/sebas ... on-7666591
..........Österreich ist ein christlich-jüdisches und durch die Aufklärung geprägtes Land. Das hat natürlich Einfluss auf unsere Grundwerte, und das ist gut so

diepresse.com/
Kurz: Ich bin überzeugt, dass es die Weltreligionen und Religionsgemeinschaften waren, die unser Wertesystem stark geprägt haben. Und in Österreich und Europa sind wir durch ein christlich-jüdisches Wertesystem geprägt.

Der Studienabbrecher Herr Kurz - unser neuer Kind Kaiser von Österreich, hat in Geschichte nicht ganz aufgepasst!

Hätten wir ein "jüdisches" Wertesystem in Österreich / Europa, dann hätte wir eine Mauer an den Grenzen, und Krieg mit allen arabischen Staaten ......!

Für Christen gemäß Religion ist verboten: Zinsen einzuheben, Cousinen zu heiraten, und vor allem die Beschneidung von männlichen Kindern - das sind die Grundwerte vom Christentum!!

Alle Banken sind somit unter jüdischer Kontrolle - auch die Nationalbank!

Weiteres erlaubt für Christen und Europäern : der Verzehr von Schweinefleisch

Weiteres im deutschen Abendland: die Wochentage: Alle Wochentage - mit Ausnahme von Samstag - stammen von germanischen Göttern ab:
siehe WIKI:
https://de.wikipedia.org/wiki/Wochentag

Für die jüdische Kultur verboten: Schweinefleisch,
erlaubt: Zinsen einzuheben, Heirat unter Cousins und Cousinen,
jüdisch ist eine nordafrikanische Kultur - niemals eine europäische!
Hebräisch gehört zu den afroasiatischen Sprachfamilien - hat nichts mit europäischen Sprachen gemeinsam!
https://de.wikipedia.org/wiki/Afroasiatische_Sprachen

Deutsch gehört zu den indogermanischen Sprachfamilien!
Siehe WIKI
https://de.wikipedia.org/wiki/Sprachfamilien_der_Welt

Der springende Punkt am blauen Türkis:
Man sagt das was gewisse Juden hören wollen, dann wird man akzeptiert, speziell wenn Juden auch "blau" (= Türkis") sind!
siehe auch WIKI: SEMITEN
https://de.wikipedia.org/wiki/Semiten

Was Herr Kurz auch anscheinen nicht verstanden bzw. gelernt hat: Juden kommen aus derselben Gegend wie alle anderen Nordafrikaner, und deren religiöse Riten unterscheiden sich in fast nichts von denen der Moslems, die Kurz raushaben will aus Österreich!!
Um dieses Kapitel auf den Punkt zu bringen : es ist ganz klar, dass ein paar gewisse Juden in Österreich und USA Herrn Kurz und Herrn Strache auf den Thron gesetzt haben, um gewisse finanzielle Interessen durchzusetzen - siehe Beitrag bei unzensuriert: "Mitgliedschaft im elitären Klub ECFR: Ist Sebastian Kurz von Soros finanziert?"
Auch der Fall Tal Silberstein zeigt sehr klar, dass es in Wien sehr wohl Juden gibt, denen jedes Mittel recht ist, um die eigenen finanziellen Interessen zu erreichen! Auch wenn man dadurch andere Juden schädigt oder antisemitische Texte verbreitet - wie Herr Tal Silberstein das machte!

Siehe WIKI!
https://de.wikipedia.org/wiki/Tal_Silberstein

Befreundet ist Silberstein mit Beny Steinmetz - siehe WIKI!
https://de.wikipedia.org/wiki/Beny_Steinmetz

Alle diese reichen skrupellosen Juden in Wien wie Soros, Silberstein, Steinmetz sind genau diese Sorten von Juden, denen es völlig egal ist, ob Nazis oder sonst irgendwer regiert, Hauptsache sie können abkassieren!
Alle diese Juden wie Steinmetz , Silberstein, Schlaff Martin usw. werden und wurden sehr wohl in Israel als Kriminelle behandelt - von Juden !
Eigenartigerweise aber nie in Österreich???
siehe Beitrag Krone - Silberstein, Steinmetz :
http://www.krone.at/583504

Schlaff Martin - der ewig unschuldige jüdische Milliardär aus Wien
siehe Beitrag englisch WIKI:
https://en.wikipedia.org/wiki/Martin_Schlaff

Das sind die Leute in Wien, die für Gusenbauer, Neos, Kern und viele andere das ewige "Negative Campaigning" in unseren TVs (die immer die Wahrheit sagen?) verbreiten!
Jedes Mittel bedeutet: die schlimmsten Antisemitischen Aussagen und Verbreitungen im Jahre 2017 wurden nicht durch "Kellernazis" oder Moslems verbreitet, sondern von Juden, die in Wien unbehelligt leben und lebten, und die damit sehr viel Geld verdienten!
Silberstein und Co sitzen in Israel im Gefängnis, das heißt aber nur, dass andere Juden in Wien, das "Negative Campaigning" übernommen haben!
Faktum der Gesetzgebung in Österreich und EU:
Alle gegenwärtigen Gesetze unterstehen dem Justizministerium - d.h. die ÖVP!
Gegenwärtiger Justizminister: Josef Moser (ÖVP)
Letzte Justizminister der "alten" Regierung waren seit 2008 von der ÖVP - siehe WIKI !
Alle Gesetze , die in Österreich als Ausländer feindlich gelten , wurden vom ÖVP-Justizministerium verabschiedet, nicht von den Rechten!
Alle EU-Gesetze / EU- Verordnungen / EU-Richtlinien wurden maßgeblich von der EVP (europäische Volkspartei) mitbestimmt und verabschiedet - die Partei  der Reichen in der EU - natürlich befreundet mit der ÖVP !

Diese Verordnungen will Herr Kanzler Kurz (ÖVP) abschaffen?
EU-Reisefreiheit - das grüne "E" - die EU-Lügen - warum abschaffen? Die Politiker halten sich sowieso nicht daran!
http://www.wipi.at/gruene-e

Geoblocking – neue Verordnung tritt in Kraft - das neue Betrugsgesetz am EU-Konsumenten der EU-Kommission
http://www.wipi.at/geoblocking

Warum abschaffen ? So eine nette Verordnung! Allerdings wird diese Verordnung sowieso von den Reichen Unternehmen umgangen und von der EU geschützt!

Alle diese Verordnungen könnten durch die ÖVP - Kanzler Kurz und seine Hintermänner bald abgeschafft werden! Warum?
Um endlich zu HERRSCHEN - ohne Kontrolle aus der EU !

Für Herrn Kanzler Kurz und seine Hintermänner wird sich sicherlich bald eine günstige Gelegenheit geben, um die FPÖ los zu werden -
um endlich allein zu HERRSCHEN - ohne EU-Verordnungen und ohne Koalitionspartner!


Feminisierter Hanf – der größte Korruptionsfall des 21. Jahrhunderts – Austria corruptus
http://wipi.at/feminisierter-hanf-korruption
Interessant für alle Autofahrer: E-Call Notruf System – der neue Zwangs Spitzel Apparat der EU-Kommission
http://www.wipi.at/e-call-spitzel

[/
b]
ADMIN

Antworten

Zurück zu „AUSTRIA NEWS“