Public Registry of Property in Brazil

Grundbuch Brasilien – 5 Bücher des Grundbuchs / Public Registry of Property in Brazil / Register of deeds in Brazil

 BRASILIEN GESETZE / BRASILIEN LAW, Brasilien Immobilien Recht, SUEDAMERIKA GESETZE / SOUTH AMERICAN LAWS  Kommentare deaktiviert für Grundbuch Brasilien – 5 Bücher des Grundbuchs / Public Registry of Property in Brazil / Register of deeds in Brazil
Jul 042019
 

Grundbuch Brasilien – 5 Bücher des Grundbuchs / Public Registry of Property in Brazil / Register of deeds in Brazil
(Beitrag aktualisiert 2019)

Grundbuch = Registro de Imóveis (brasilianisches portugiesisch – nicht in Portugal!)

Das Grundbuch in Brasilien ist ein öffentliches RegisterJEDER kann und darf ohne Grund Einsicht nehmen und den Eigentümer kontaktieren!
Nochmals den Auszug aus dem Lei 6015 / Artikel 17:

Art. 17.
Qualquer pessoa pode requerer certidão do registro sem informar ao oficial ou ao funcionário o motivo ou interesse do pedido
.
= Jede Person darf einen beglaubigten Auszug aus dem Register / Grundbuch verlangen, ohne den Beamten über den Grund oder Motiv zu informieren!

In Brasilien ist man zwar sehr bemüht, alle Liegenschaftsregister zu digitalisieren, aber bis jetzt benützt man in Brasilien immer noch die gesetzlich vorgeschriebenen Bücher zur Registrierung der eingetragenen Rechte an Liegenschaften!
 Festgelegt ist das im Gesetz
Lei 6015 – ein Gesetz, das gültig ist für alle Registrierungsämter – die in Brasilien von „Cartorios“ geführt werden: also dieses Gesetz ist auch gültig für das Sterbe- und Geburtenregister, das Heiratsregister und natürlich auch für das Grundbuch/Liegenschaftsregister !

Lei 6015: und auch das Gesetz Lei 6216

Man kann jetzt (2014) auch via Internet Grundbuchabfragen – auch „matricula“ – durchführen:
http://www.registradores.org.br/VisualizarMatricula/DefaultVM.aspx?from=menu

Früher gab es in Brasilien 8 Bücher (wie Spanien), seit Einführung des Gesetzes 6015 wurden aus 8 nur mehr 5 Bücher!

Mit dem Kapitel TÍTULO V Do Registro de Imóveis unter Artikel 167 fängt das Kapitel über das Grundbuchregister an!
Unter
Artikel 167 ist bereits beschrieben, was man alles ins Grundbuchsregister eintragen kann bzw. muss! „muss“ deswegen, weil unter Artikel 169 steht:

Art. 169 – Todos os atos enumerados no art. 167 são obrigatórios e efetuar-se-ão no Cartório da situação do imóvel, salvo:
= Alle Handlungen / Akte die in Artikel 167 aufgezählt sind MÜSSEN im kompetenten Grundbuchamt (des jeweiligen Bezirkes /Landkreis/município) durchgeführt werden, außer (und dann werden noch ein paar Ausnahmen aufgezählt!)

Und im darauffolgenden Artikel 173 wird aufgezählt, aus welchen Büchern das Grundbuchsystem, welches von einem Cartório de registro de Imóveis geführt werden (nicht alle Cartoriós dürfen Grundbücher führen!!) besteht:

Art. 173 – Haverá, no Registro de Imóveis, os seguintes livros: = Das Immobilienregister besteht aus folgenden Büchern: (Renumerado do art. 171 com nova redação pela Lei nº 6.216, de 1975).

I -Livro nº 1 -Protocolo; = Tagebuch

II -Livro nº 2 -Registro Geral; = Hauptbuch
III -Livro nº 3 -Registro Auxiliar; = Hilfsverzeichnis
IV -Livro nº 4 -Indicador Real; = Anmerkungen / Vormerkungen, quatro colunas para escrituração: 1) número de ordem; 2) identificação do imóvel; 3) referências aos demais livros e 4) anotações.

V -Livro nº 5 -Indicador Pessoal. = Personenverzeichnis, Eigentümerverzeichnis und dann gibt es noch ein extra Buch für Ausländer:

VI – Livro de Cadastro de Aquisição de Imóvel Rural por Estrangeiro. = Im Buch 6 werden Agrargrundstücke die durch Ausländer erworben werden registriert! (Gefunden im Codigo de normas von santa Catarina)

In den darauffolgenden Artikel des Leis 6015 wird noch detailliert beschreiben, was in den einzelnen Büchern alles eingetragen wird!
guter Artikel auf portugiesisch

Grundbuch FIBEL  -163 Seiten über das brasilianische Grundbuch auf portugiesisch:  Cartilha de Atos Praticados no Cartório de Registro de Imóveis

Siehe Beitrag: was ist eine „CARTILHA


Faktum in Brasilien: wenn die dinglichen Rechte nicht eingetragen sind in die richtigen Bücher, dann ist man nicht Eigentümer!
Quem não registra não é dono“ – das ist der Leitspruch des brasilianischen Immobilienrechtes! (wer keine Grundbucheintragung hat ist nicht Eigentümer!) siehe codigo civil Artikel 1227, 1245 und 1246!

Grundbuchauszug in Brasilien nennt man: certidão da matricula do imovel – immer ein beglaubigter Auszug aus dem Buch 2 (mit Stempel und Unterschrift des Notars und den zwei Wörtern „dou fé = ich beglaubige)

siehe Beitrag Grundbuchauszug Brasilien

siehe Beitrag : das Grundbuch in Brasilien ist öffentlichGrundbuch in Brasilien geniest öffentlichen Glauben

siehe auch: Kataster Brasilien

Österreich – Grundbuch ist ein öffentliches Register

siehe auch: Grundbuchauszug in Brasilien – der Beweis des immobilen Eigentums

Grundbuchauszug Paraguay und die Nomenclatura catastral von Paraguay

Grundbuch Spanien

Da Kataster von Spanien

error: Content is protected !!