Sep 222022
 

Stromrechnung – die Steuer für die Steuer

Der Strom wird immer teuer, obwohl der Strom aus Österreich kommt , und man eigentlich keine Lieferautos braucht, damit der Strom bei den Kunden ankommt!
Die Energieabgabe ist schon eine Zwangsabgabe (eingeführt von der SPÖ), aber dafür noch 20 % Mehrwertsteuer zu berechnen ist glatter Betrug am Bürger!!

 

 

Auf dieser Rechnung (Energie Burgenland) sieht man die einzelnen Posten aufgezählt:

Die Energiekosten                      1.099,21
Netzkosten                                      653,67
und
Abgaben                                           220,15
Summe ohne Umsatzsteuer      1.973,03

dazu kommen jetzt noch 20 % Umsatzsteuer dazu – was in Summe 2.367,63 ergibt !

20 % Steuer für eine ABGABE (eine Steuer…) bezahlen ist schlicht und einfach eine Abzocke der BürgerIn …..!

Was sind Abgaben ??
Dazu ein Zitat von der Regierung – siehe die Webseite der Regierung – Unternehmensserviceportal (USP)

Steuern und Abgaben sind Begriffe, die mitunter synonym verwendet werden.
Die Abgabe ist jedoch ein finanzwissenschaftlicher Überbegriff.
Darunter fallen Steuern, Beiträge und Gebühren.

Dasselbe steht auch im Wörterbuch der Regierung:
https://www.oesterreich.gv.at/lexicon/A/Seite.991001.html

Also ich als Laie verstehe: Abgaben sind also Steuern …..??

In diesem Fall die Abgabe des obigen Beispieles  bezieht sich das Wort „Abgabe“ auf die  „ELEKRIZITÄTSABGABE“ „

Was ist denn die Elektrizitätsabgabe ? 
Nachzulesen bei der Regierung:
https://www.usp.gv.at/steuern-finanzen/verbrauchsteuern_und_energieabgaben/elektrizitaetsabgabe.html

Nur die SPÖ kann sich so eine abgewichste Steuer – als „Abgabe“ deklariert – ausdenken ! Durch dieses „Wortspiel“ wird die „Abgabe“  nicht als „Steuer angesehen, und wird nochmals mit 20 % Umsatzsteuer belastet!

Anmerkung: JEDE „ZWANGS-ABGABE“ AN DEN STAAT IST EINE STEUER UND BESTIEHLT DEN BÜRGER!!!

und die  Rechtsvorschrift für Elektrizitätsabgabegesetz, Fassung vom 30.07.2022
https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassung.wxe?Abfrage=Bundesnormen&Gesetzesnummer=10005027

„Bundesgesetz, mit dem eine Abgabe auf die Lieferung und den Verbrauch elektrischer Energie eingeführt wird (Elektrizitätsabgabegesetz)

Dieses Elektrizitätsabgabegesetz wurde 1996 unter der SPÖ-Regierung Vranitzky (mit der ÖVP….) eingeführt …..!
Und natürlich wurde sofort festgelegt, wer aller von dieser Abgabe befreit ist……!

Es sind natürlich nicht die BürgerInnen bzw. Endverbraucher , für die der Strom ja lebenswichtig ist !
Das entspricht genau dem Charakter der SPÖ und ÖVP ….!
Die FPÖ kann leider nicht so weit denken …….!

Wer bezahlt denn bzw. für was bezahlt man in Österreich nur 10 % Mehrwertsteuer ( Umsatzsteuer)??

Nach lesen kann man das im Umsatzsteuergesetz von 1994 – https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassung.wxe?Abfrage=Bundesnormen&Gesetzesnummer=10004873
unter Paragraph 10 § 

Strom fällt nicht unter die 10 % …….!

Obwohl Strom ein Grundbedürfnis für alle BürgerInnen ist, muss man für Strom 20 % Mehrwertsteuer bezahlen !!

Man sieht also sehr deutlich:
Strom wäre gar nicht so teuer, wenn man nur 10 % Mehrwertsteuer bezahlen müsste !!!

Nochmals die obige Endabrechnung – diesmal anders berechnet:

Die Energiekosten                                1.099,21
Netzkosten                                                   653,67
_                                                                   ————
Zwischensumme:                                1752,88
plus 10 % Mehrwertsteuer:                175,288
1928,168
plus  die EnergieABGABE                 220,15  (20 % Mehrwertsteuer für eine Steuer zu berechnen, ist typisch SPÖ / ÖVP und ganz einfach eine Frechheit!)
ergäbe eine neue Summe:                2148,318   

Das wäre schon mal um      219,312  Euro weniger , würde man den Strom richtig berechnen und richtig besteuern!
(Die Darstellung der Rechnung ist ohne schon bezahlte Teilbeträge!)

Denn, Strom / Elektrizität ist ein lebensnotwendiges Grundbedürfnis, ohne Strom würde das Leben nicht mehr funktionieren !!
Strom darf nicht mehr besteuert werden als Lebensmittel!!

Eingeführt hat diese bürgerfeindliche Abzocke in Sachen Strom durch Steuern und falsch berechneten Abgaben die SPÖ im Jahre  1996
unter der SPÖ-Regierung Vranitzky (mit der ÖVP….) eingeführt
Die SPÖ war immer schon Spezialist zur Einführung von betrügerischen Steuern, die den BürgerIn um sein letztes Hemd bringen !
Das geht so seit der SPÖ-Diktatur unter Kreisky – immer neuere Steuern – ohne Ende…………
Und die ÖVP kassiert natürlich gerne mit…….!

STROM muss mit 10 % Mehrwertsteuer / Umsatzsteuer berechnet werden, denn Strom gehört zu den „Grundnahrungsmitteln“, die man zum LEBEN braucht!

Und 20 % Mehrwertsteuer für eine Energie-Abgabe (die  ja schon eine Steuer ist!!) das ist glatter Betrug am BürgerIn!!!
Eine Steuer für die Steuer – das kann nur der SPÖ einfallen.……!

Lassen Sie sich nicht einlullen bzw. Honig ums Maul schmieren, von einer total korrupten dekadenten Regierung, denn der Strom ist in Wahrheit deswegen so teuer, da ja die Regierung (egal welche) immer mehr Steuern verdient, solange der Strompreis steigt und gewisse Politiker (der bekannten ethnischen Rasse in Wien) damit auch noch spekulieren – mit Ihren Steuern…..!

Die Dummen bei der Stromrechnung, sind diejenigen , die mit Strom heizen !
Eine saubere nachhaltige Energie – der Strom !! Dreckig nur bei der Rechnung!
Diejenigen, die mit Strom heizen, werden am meisten von der Regierung bestraft – also Grüne, Neos, SPÖ , ÖVP usw….
Auf der obigen Rechnung steht ein Verbrauch von: 10.762 kWh
Das ist ein normaler Verbrauch, wenn man 4 Zimmer mit Strom heizt!
Im gezeigten Fall: ein Ein-Familienhaus mit 100 m² Wohnfläche (4 Zimmer) – bewohnt von nur einer Person!

Der sogenannte „Stromdeckel“, der voraussichtlich eingeführt wird, mit einer Grenze von 2000 kWh (darüber müsste man den teuren Strom bezahlen…..! ) ist nur eine Augenauswischerei , den die Regierung präsentiert um bei den zukünftigen Landtagswahlen gut auszusehen, und bei den BürgerIn falsche Hoffnungen erzeugt!

Anmerkung über unseren Nachbarn die Schweiz:
In der Schweiz beträgt die Mehrwertsteuer nur 7,7 % – auch für Strom!!!
Die Schweiz ist reicher als Österreich, ein kleines Land wie Österreich, nur:
In der Schweiz verdienen Politiker weniger als Politiker in Österreich ! Wenn Schweizer Politiker in Pension gehen, bekommen sie die Pension, die sie im vorherigen Beruf hatten!
Idioten kosten eben viel Geld in Österreich! Die 20 % Mehrwertsteuer und die Energieabgabe die nochmals mit 20 % Steuer berechnet werden, dieses Geld bezahlen wir nur für Politiker , die teilweise keinerlei Fachkenntnisse haben und nur geldgierig die BürgerInnen berauben!

 

Zitat von Laotse:

Wo man nehmen will, muss man geben.
Diesen Satz sollten die Politiker endlich mal lernen!

 

Die Corona Lobbyisten

 

Das jüdische Ahnenbuch – jüdische Vorfahren und Familiennamen – Avotaynu, Putin, Lukaschenko, Hitler, Himmler, Mengele – jüdisch, Путин, Лукашенко, Гитлер, Гиммлер, Менгеле – евреи

 

 

 

 

IMPFZWANG ein Verstoß gegen die Charter der Grundrechte der EU , schwere Verstöße gegen österreichische Gesetze

 

 

 

Die KPA-AKTE – ein Verstoß gegen das DSGVO – Datenspeicherung in Österreich 60 Jahre oder auch bis zum 80. Lebensjahr! Die EKIS-Datei

 

 

Impfquoten weltweit – geimpfte „Voll-Immunisierte“ verbreiten Corona Omikron

 

 

 

 

 

Sollte Ihnen der Beitrag gefallen, erzählen Sie es weiter!
Speziell dieser Beitrag kostete viele Tage und Stunden die Fakten zu recherchieren!

Als freischaffender Journalist bekomme ich keinerlei Bezahlung oder finanzielle Unterstützung !

Spendenkonto: Winfried ZEHM,
IBAN:  AT357 604026 42014 2031
Verwendungszweck: Spende wipinews

 

 

 



W.M.ZEHM

Copyright © W. M. ZEHM

Sorry, the comment form is closed at this time.