Aug 032020
 

Versteckte Kamera in Spanien Videoaufnahmen in Spanien – nach spanischen Strafrecht ist das verboten:

Um gewisse linksgerichtete Falschmeldungen bzw. Fake-News zu entkräften,  werden hier die aktuellen Gesetzestexte über versteckte Videoaufnahmen in Spanien publiziert, mit direkten Links zu der spanischen Justiz!
Fakt ist: Spanien ist ein europäischer Rechtsstaat der EU – die folgende Gesetzestexte sind gültig und aktuell!

 

 

 

 

 

 

 

Versteckte Kamera in Spanien, versteckte Videoaufnahmen  – nach spanischen Strafrecht ist strengstens verboten!
Ganz egal, was linke Medien oder linksgerichtete Anwälte aus Deutschland verbreiten!
Spanien ist ein europäischer Rechtsstaat der EU!

 

 

Verfassung Spanien

Link zur Webseite der spanischen Justiz
https://www.boe.es/buscar/doc.php?id=BOE-A-1978-31229

ARTÍCULO 18

  1. Se garantiza el derecho al honor, a la intimidad personal y familiar y a la propia imagen.
  1. El domicilio es inviolable. Ninguna entrada o registro podrá hacerse en él sin consentimiento del titular o resolución judicial, salvo en caso de flagrante delito.
  1. Se garantiza el secreto de las comunicaciones y, en especial, de las postales, telegráficas y telefónicas, salvo resolución judicial.
  1. La ley limitará el uso de la informática para garantizar el honor y la intimidad personal y familiar de los ciudadanos y el pleno ejercicio de sus derechos.

 

Videos mit versteckter Kamera sind absolut illegal in Spanien 
Das  Gesetz in Spanien –
Webseite der spanischen Justiz

https://www.boe.es/buscar/act.php?id=BOE-A-1982-11196&p=20100623&tn=1#aprimero

Ley Orgánica 1/1982, de 5 de mayo, de protección civil del derecho al honor, a la intimidad personal y familiar y a la propia imagen.

CAPITULO II

De la protección civil del honor, de la intimidad y de la propia imagen

jurisprudencia

Artículo séptimo

Tendrán la consideración de intromisiones ilegítimas en el ámbito de protección delimitado por el artículo segundo de esta Ley:

1. El emplazamiento en cualquier lugar de aparatos de escucha, de filmación, de dispositivos ópticos o de cualquier otro medio apto para grabar o reproducir la vida íntima de las personas. = frei übersetzt: versteckte Film- Kameras, Abhörgeräte  – egal wo – sind verboten ………

2. La utilización de aparatos de escucha (=Abhörgeräte) , dispositivos ópticos, o de cualquier otro medio para el conocimiento de la vida íntima de las personas o de manifestaciones o cartas privadas no destinadas a quien haga uso de tales medios, así como su grabación, registro o reproducción.

3. La divulgación de hechos relativos a la vida privada de una persona o familia que afecten a su reputación y buen nombre, así como la revelación o publicación del contenido de cartas, memorias u otros escritos personales de carácter íntimo.

4. La revelación de datos privados de una persona o familia conocidos a través de la actividad profesional u oficial de quien los revela.

5. La captación, reproducción o publicación por fotografía, filme, o cualquier otro procedimiento, de la imagen de una persona en lugares o momentos de su vida privada o fuera de ellos, salvo los casos previstos en el artículo octavo, dos.
= ……Aufnahmen oder Publikation mittels Fotografie, FILM oder andere Methoden , in Momenten seiner Privatsphäre sind verboten!!

6. La utilización del nombre, de la voz o de la imagen de una persona para fines publicitarios, comerciales o de naturaleza análoga.
= der Gebrauch des Namens, der Stimme oder Aufnahmen von einer Person zu kommerziellen Zwecken ist verboten……!

7. La imputación de hechos o la manifestación de juicios de valor a través de acciones o expresiones que de cualquier modo lesionen la dignidad de otra persona, menoscabando su fama o atentando contra su propia estimación.

8. La utilización del delito por el condenado en sentencia penal firme para conseguir notoriedad pública u obtener provecho económico, o la divulgación de datos falsos sobre los hechos delictivos, cuando ello suponga el menoscabo de la dignidad de las víctimas.

Se añade el apartado 8 por la disposición final 2.2 de la Ley Orgánica 5/2010, de 22 de junio. Ref. BOE-A-2010-9953. (Neuerung des spanischen Strafgesetzbuchs!)

Die gesetzlichen Bestimmungen und das Strafausmaß  in Spanien für die Aufnahmen und Herstellung des Ibiza Videos sind weit schärfer als in Österreich oder Deutschland!

Link mit deutschen Unterlinks spanisches Strafgesetzbuch

Ley Orgánica 10/1995, de 23 de noviembre, del Código Penal- Strafgesetzbuch von 1995
(Link zur spanischen Justiz – Amtsblatt)

https://www.boe.es/buscar/act.php?id=BOE-A-1995-25444
Auszug – Strafausmaß bei illegalen Videoaufnahmen:

TÍTULO X

DELITOS CONTRA LA INTIMIDAD, EL DERECHO A LA PROPIA IMAGEN Y LA INVIOLABILIDAD DEL DOMICILIO

CAPÍTULO I

Del descubrimiento y revelación de secretos

Artículo 197

1. El que, para descubrir los secretos o vulnerar la intimidad de otro, sin su consentimiento, se apodere de sus papeles, cartas, mensajes de correo electrónico o cualesquiera otros documentos o efectos personales o intercepte sus telecomunicaciones o utilice artificios técnicos de escucha, transmisión, grabación o reproducción del sonido o de la imagen,
o de cualquier otra señal de comunicación, será castigado con las penas de prisión de uno a cuatro años y multa de doce a veinticuatro meses.
=………………….Ihre Telekommunikation abfangen oder technische Geräte zum Hören, Übertragen, Aufzeichnen oder Wiedergeben von Ton oder Bild verwenden,
oder jedes andere Kommunikationssignal wird mit Haftstrafen von ein bis vier Jahren und einer Geldstrafe von zwölf bis vierundzwanzig Monaten bestraft.

= Strafausmaß:
  4 Jahre Gefängnis UND Geldstrafe 24 Monate!


2. Las mismas penas (= dasselbe Strafausmaß)se impondrán al que, sin estar autorizado, se apodere, utilice o modifique, en perjuicio de tercero, datos reservados de carácter personal o familiar de otro que se hallen registrados en ficheros o soportes informáticos, electrónicos o telemáticos, o en cualquier otro tipo de archivo o registro público o privado.
Iguales penas se impondrán a quien, sin estar autorizado, acceda por cualquier medio a los mismos y a quien los altere o utilice en perjuicio del titular de los datos o de un tercero.        ……………...= Datendiebstahl!)


3. Se impondrá la pena de prisión de
dos a cinco años si se difunden, revelan o ceden a terceros los datos o hechos descubiertos o las imágenes captadas a que se refieren los números anteriores.
=
2 bis  5 Jahre Gefängnis für Aufnahmen mit versteckter Kamera..

Und noch eine PDF-Datei über illegale Video Aufnahmen vom obersten Gerichtshof (= Tribunal Supremo ) von Spanien:
http://s03.s3c.es/imag/doc/2016-09-02/STS.Grabacionesprueba.pdf

 

Strafbare Handlungen im Ausland durch Österreicher oder deutsche Staatsbürger

 

Österreich Strafgesetzbuch:

Strafbare Handlungen im Ausland, die nur bestraft werden, wenn sie nach den Gesetzen des Tatorts mit Strafe bedroht sind

§ 65. (1) Für andere als die in den §§ 63 und 64 bezeichneten Taten, die im Ausland begangen worden sind, gelten, sofern die Taten auch durch die Gesetze des Tatorts mit Strafe bedroht sind, die österreichischen Strafgesetze:
1. wenn der Täter zur Zeit der Tat Österreicher war oder wenn er die österreichische Staatsbürgerschaft später erworben hat und zur Zeit der Einleitung des Strafverfahrens noch besitzt;
2. wenn der Täter zur Zeit der Tat Ausländer war, im Inland betreten wird und aus einem anderen Grund als wegen der Art oder Eigenschaft seiner Tat nicht an das Ausland ausgeliefert werden kann.
(2) Die Strafe ist so zu bestimmen, daß der Täter in der Gesamtauswirkung nicht ungünstiger gestellt ist als nach dem Gesetz des Tatorts.
(3) Besteht am Ort der Tat keine Strafgewalt, so genügt es, wenn die Tat nach den österreichischen Gesetzen strafbar ist.
(4)
Die Strafbarkeit entfällt jedoch:
1. wenn die Strafbarkeit der Tat nach den Gesetzen des Tatorts erloschen ist;
2. wenn der Täter von einem Gericht des Staates, in dem die Tat begangen worden ist, rechtskräftig freigesprochen oder sonst außer Verfolgung gesetzt worden ist;
3. wenn der Täter von einem ausländischen Gericht rechtskräftig verurteilt und die Strafe ganz vollstreckt oder, soweit sie nicht vollstreckt wurde, erlassen worden oder ihre Vollstreckbarkeit nach dem ausländischen Recht verjährt ist;

Deutschland Strafgesetzbuch

7 Geltung für Auslandstaten in anderen Fällen

(1) Das deutsche Strafrecht gilt für Taten, die im Ausland gegen einen Deutschen begangen werden, wenn die Tat am Tatort mit Strafe bedroht ist oder der Tatort keiner Strafgewalt unterliegt.

(2) Für andere Taten, die im Ausland begangen werden, gilt das deutsche Strafrecht, wenn die Tat am Tatort mit Strafe bedroht ist oder der Tatort keiner Strafgewalt unterliegt und wenn der Täter

1. zur Zeit der Tat Deutscher war oder es nach der Tat geworden ist oder

2. zur Zeit der Tat Ausländer war, im Inland betroffen und, obwohl das Auslieferungsgesetz seine Auslieferung nach der Art der Tat zuließe, nicht ausgeliefert wird, weil ein Auslieferungsersuchen innerhalb angemessener Frist nicht gestellt oder abgelehnt wird oder die Auslieferung nicht ausführbar ist.

Der Wiener Anwalt R.M. und sein Helfer der Detektiv J.H. haben dieses Video eindeutig auf spanischen Bundesgebiet gedreht und dann verbreitet und verkauft!

 

 

Strand Verordnungen für Italiens Strände / beach regulations italy

 

 

WIPIWEB-JUS-Blog
Facebook zwingt zum Foto hochladen

 

WHO Studien über Kiffer Cannabis – Cannabis zu nicht medizinischen Zwecken
(
was der Bürger nicht weiß, macht den Bürger nicht heiß…..) 

Ibiza Video Verstoß gegen Gesetze und Ehrenkodex – Kanzler Kurz gleich verdächtig wie Strache?

Der Boss der politischen Drogen Alliance zu Besuch bei Kurz (ÖVP) im Parlament
(das ÖVP-Netzwerk ist ein „Kartenhaus“ – bei Drogen , soziale Fragen, Gesundheit , Ausländer – irgendwann stürzt es ein)

Glyphosat-Verbot Monsanto und das ÖVP-House of Cards
(Kurz stimmt gegen das Volk für Glyphosat ……!)

Türkis – eine blaue Farbe – ÖVP die rechten Rechten

Tiroler Grundknappheit – wo die ÖVP herrscht da ist die Ungerechtigkeit

Die KPA-AKTE – Datenspeicherung in Österreich 60 Jahre oder auch bis zum 80. Lebensjahr!

Feminisierter Hanfder größte Korruptionsfall des 21. Jahrhunderts – Austria corruptus
http://wipi.at/feminisierter-hanf-Korruption

Marihuana Werbung in ÖsterreichWerbung für Drogen in Österreich erlaubt?

Die WHO empfiehlt CBD – Cannabidiol nicht für medizinische Zwecke = WHO does not recommend cannabidiol for medical use
Haschisch Verkauf in Wien / Österreich
George Soros Drogenpolitik in Österreich und international!

Feminisiertes Cannabis – Silbernitrat vergiftet Kiffer / feminisierte Hanfsamen

Feminisierte Hanfsamen – Die grüne Droge aus dem Chemiebaukasten – feminized seeds – the Green drug from a chemistry set

 

Kommentare nur im Forum möglich!

 

 

WERBUNG / PUBLICITY / PUBLICIDADE
Sie wollten schon immer Ihre eigene Zeitung, Ihre eigene Foto-Seite, Ihr eigenes Online-Shop, Ihr eigenes Forum?
Bei Facebook sind Sie nur Untermieter mit sehr wenigen Rechten!
Dafür brauchen Sie Ihr eigenes digitales Eigentum – Ihre
eigene DOMAIN!
Die DOMAIN wird Ihr digitales Eigentum Ihr „Dominium“!
Dazu brauchen Sie noch einen Raum / Platz / digitales Grundstück (
WEBSPACE) im Internet – den Sie dazu mieten können!
Normalerweise kostet eine Domain mit der Endung .de, .at, .com., .net, zwischen 9,- und 19 Euro!
Mieten Sie Ihre Domain mit
50 Gigabyte Webspaceinklusive 3 DOMAINS GRATIS – die Domains werden als digitales Eigentum auf Ihren Namen registriert!!!
Plus
500 E-Mail-Adressen gratis dazu!!!
BEI:

 


ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider

 

 





 

W.M.ZEHM

Copyright © W. M. ZEHM

Sorry, the comment form is closed at this time.